Hinweis auf ein „gutes Buch“

vom 18. August 2008, abgelegt unter Betriebsratswahl, Buchbesprechung, von Tilman Anuschek

Ein eigennütziger Hinweis auf ein „gutes Buch“

<Update Zeitpunkt= „November 2009“> Das Buch ist soeben in der 3. Auflage erschienen. Ich habe es hier vorgestellt. <Update/>

Ich bin Autor eines Buches, das ich hier – völlig eigennützig – kurz vorstellen will. „Betriebsratswahl – Handbuch zur fehlerfreien Wahldurchführung / mit CD-ROM“ von Tilman Anuschek, 2. Auflage, Münster 2005 (überarbeitet im Juli 2007), 345 Seiten, kartoniert. Das Buch ist erschienen im Rieder Verlag, Münster. – ISBN-13: 978-3-931164-81-9. Es kostet EUR 29,50.

Das Buch kann man natürlich über den Buchhandel beziehen aber zum Beispiel auch hier über Amazon oder direkt beim Verlag (Rieder-Verlag, Münster) kaufen. Wer den Link zum Rieder-Verlag verwendet, muss auf der Homepage des Verlages die Option „Betriebsverfassungsrecht“ wählen und findet das Werk dann dort unter „Basisliteratur“. Der Rieder-Verlag betreibt übrigens eine auf Betriebsverfassungsrecht und Arbeitsrecht spezialisierte Internetbuchhandlung, über die auch alle anderen wichtigen Bücher (wahrscheinlich sogar alle lieferbaren Bücher) bezogen werden können.

Wenn man das Buch neu zum vollen Preis kaufen will, sollte man darauf achten, dass man die überarbeitete Fassung der 2. Auflage aus dem Jahr 2007 erwirbt. Die Herausgabe einer überarbeiteten Fassung der 2. Auflage im Jahre 2007 war erforderlich geworden, da alle gedruckten Exemplare der 2. Auflage aus dem Jahre 2005 verkauft waren und weiter Nachfrage bestand. Die 2. Auflage in der Fassung von 2005 ist aber nach wie vor aktuell; wer also das Buch in der Fassung von 2005 gebraucht oder billiger angeboten bekommt, kann auch diese ältere Fassung ohne Risiken und Nebenwirkungen erwerben und verwenden. In der überarbeiteten Fassung der 2. Auflage im Jahr 2007 sind einige weitere Formulare dazugekommen und auf der CD befinden sich weitere Materialien, wie Folien und Übersichten, die aber nicht zwingend erforderlich sind (man sagt dazu heute wohl „Bonusmaterial“). Außerdem konnte die Zahl der Rechtschreibfehler weiter reduziert werden.

Das Buch bietet eine umfassende Darstellung des gesamten Rechts der Betriebsratswahl. Es richtet sich in erster Linie an Wahlvorstände, die Betriebsratswahlen durchzuführen haben. In zweiter Linie richtet es sich aber auch an solche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich mit dem Gedanken tragen, in ihrem Betrieb erstmals einen Betriebsrat zu wählen. Auch für die erstmalige Gründung des Betriebsrats werden alle Einzelheiten Schritt für Schritt erläutert und mit den passenden Formularen begleitet.

Das Buch ist mit einem umfassenden Formularteil versehen, der einem bei der Durchführung der Wahl gute Hilfestellung bieten kann.

Im Vorlauf zum Zeitraum der nächsten regelmäßigen Betriebsratswahlen vom 1. März bis zum 31. Mai im Jahre 2010 soll das Werk in einer 3. Auflage erscheinen.

Share

6 Responses to Hinweis auf ein „gutes Buch“

  1. Emeline sagt:

    Thanks for sharing. Your post is a useful coruiibttnon.

  2. […] Auflage des erstmals im Jahre 2001 erschienen Werkes sein (die Vorauflagen habe ich hier und hier vorgestellt) . Das Werk hat sich nicht nur als Unterrichtsmaterial für die Seminare des […]

  3. Max Radloff sagt:

    Hallo und guten Tag,

    machen Sie auch Inhouse-Schulungen für den Betriebsrat?

    MfG
    Max Radloff

    • Hallo Herr Radloff,

      Vielen Dank für die Nachfrage. Ja, ich bin auch als Referent tätig und stehe auch für Inhouse-Schulungen zum BetrVG zur Verfügung. Ich werde aber ausschließlich tätig über das POKO-Insitut in Münster (www.poko.de). Sie könnten dort eine Inhosue-Schulung buchen und dabei zur Bedingung machen, das ich als Referent tätig werden solle.

      Ich muss aber gleich anmerken, dass ich derzeit mehr als ausgelastet bin und jedenfalls in 2013 keine weiteren Termine annehmen kann.

      mfg

      Tilman Anuschek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Urheberrecht

Die Texte auf dieser Seite stehen - wenn nicht anders angegeben - unter der Creative-Commens-Lizenz "CC BY-SA 3.0", die eine weitgehend freie Weiterverwendung der Texte erlaubt. Das ist die Lizenz unter der inzwischen auch die Artikel auf der deutschen Wikipedia veröffentlicht werden. Wegen Einzelheiten vergleiche hier: "Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz" Creative Commons Lizenzvertrag

Zwei Juristen – Drei Meinungen

Frage zwei Juristen nach der Antwort auf eine konkrete Frage und du bekommst mindestens drei Antworten. - Diese immer wieder kolportierte Erfahrungstatsache ist sicherlich kein Ruhmesblatt für unseren Berufsstand.
Ich muss daher eindringlich davor warnen, wichtige und weitreichende Entscheidungen allein von Ansichten oder Standpunkten abhängig zu machen, die man hier auf dieser Webseite finden kann.
Wer wichtige und weitreichende Entscheidungen treffen muss, die auch von der Rechtslage abhängen, sollte sich unbedingt professionell beraten lassen, denn nur im Rahmen der juristischen Beratung kann man im Dialog alle Besonderheiten des Einzelfalles herausarbeiten und berücksichtigen und dann im Ergebnis tatsächlich den einen richtigen Ratschlag geben.
Diese Webseite kann nur dabei helfen, ein Bewusstsein für die rechtlichen Hintergründe bestimmter Konflikte zu entwicklen und - so jedenfalls meine Hoffnung - zu verstehen, wie Juristen sich der richtigen Lösung des Konflikts nähern.